MUSIK MOBIL
- ein Musikworkshop, der Begeisterung weckte

Am 5.5. 2010 verwandelte sich unser Schulhaus zwei Stunden lang in eine richtige „Musikschule“ und aus den Klassenzimmern drangen ungewohnte Klänge von Trompeten und Posaunen, Tuba und Pauke, Klarinetten und Querflöten, Geigen und Bratschen, Cello, Harfe  und Kontrabass.
Marie und Philipp erklärten und zeigten den Kindern der dritten und vierten Stufe alle Instrumente eines Symphonieorchesters, besprachen die Einteilung der Instrumente in die unterschiedlichen Gruppen, wie z.B. Blasinstrumente und Saiteninstrumente - und anschließend wurde in zwei Ateliers mit Hingabe und Begeisterung geprobt.
Höhepunkt war das gemeinsame Abschlusskonzert des neuen „Dürrnberger Schul-Symphonieorchesters“ mit Gesang und Instrumentalbegleitung.